Kernbohren & Kernbohrungen

Mit einem Kernbohrgerät wird eine diamantbesetzte Hohlbohrkrone mit Wasserkühlung in das Bauteil eingebohrt. Im Stahlbeton vorhandene Stahlarmierungen werden mit durchbohrt.
Unser Bohrkronenlager umfasst alle gängigen Standarddurchmesser von 10 mm bis 1.200 mm. Auf Kundenwunsch werden auch Sonderdurchmesser und -längen gefertigt und zum Einsatz gebracht

Durch den Einsatz spezieller Bohrkronen können Tiefenbohrungen bis zu 20 m Bohrtiefe ausgeführt werden. Trockenbohrungen unter Einsatz hochwertiger Staubabsaugung in Mauerwerk und Leichtbeton oder Estrich erreichen Durchmesser bis 350 mm. Im Durchmesserbereich bis 150 mm können wir in eingeschränktem Umfang auch in stahlbeton Trockenbohrungen ausführen.

Bei kritischen Bauteilen setzen wir Kernbohrgeräte mit speziellen Abschaltvorrichtungen ein, um das Durchbohren vorhandener Bewehrungen zu verhindern. Einsatzgebiete für diese Kernbohrtechnik sind Spannbetonbrücken, Stahlbetonstützen und -Unterzüge.

Kernbohrungen können von uns auch unter Wasser ausgeführt werden. Auf Wunsch unter Bestellung der erforderlichen Taucherkolonne.

  • kernbohren
  • kernbohren